Krug Bräu Lagerbier

Krug Bräu LagerKrug Bräu Lagerbier ist ein dunkles Bier von der Familienbrauerei Konrad Krug. Das Bier heisst einfach Lager und verrät im Namen ersteinmal nicht welche dunkle Bierspezialität sich dahinter verbirgt.

Seit 1834 übt die Familie Krug das Brauhandwerk aus. Die kleine Familienbrauerei liegt in der fränkischen Schweiz in Waischenfeld. Die Stadt liegt  zwischen Bamberg und Bayreuth. In der Nähe der Stadt liegt an einem Hügel die Burg Waischenfeld. Der Ort in Oberfranken hat nicht nur historische Bauten, sondern auch noch zwei weitere Brauereien.

Das dunkle Lagerbier der Krug Bräu ist nach Aussagen der Familienbrauerei das beliebteste Bier aus dem Sortiment der Familien Brauerei Konrad Krug. Die Familienbrauerei hat ausserdem noch ein Pilsener, ein helles Hefeweizen, dunkles Festbier und ein dunkles Bockbier im Biersortiment. Unter dem Namen Gaas-Seidla vetreibt die Brauerei ein Biermixgetränk aus Bier, Cola und einem Schuss Kirschdessertwein.

Das leckere dunkle Lagerbier macht schon im Bierglas eine leckeren Eindruck. Der schöne helle Schaum auf dem rötlich, dunklen Bier lässt einem das Wasser im Mund zusammen laufen. Es riecht lecker nach Malz und ganz wenig Hopfen. Der Geschmack des dunklen Lagers ist sehr kräftig. Es hat wunderbare Malznoten, ganz hinten versteckt sich etwas Rauchgeschmack, es ist sehr kräftig würzig. Hopfen ist spürbar aber nicht sehr kräftig. Auch im Abgang zeigt sich kräftiger Malzgeschmack und auch hier leichte Raucharomen und Röstmalznoten. Perfekt.

Das dunkle Lagerbier hat 5,0 % Alkohol.

Das Krug Bräu Lagerbier ist ein sehr leckeres dunkles Bier. Mir gefällt der ausgewogene Geschmack. Das dunkle Lagerbier hat mein Interesse an den Bieren dieser Brauerei geweckt. Ich muss unbedingt einmal die anderen Biersorten der Familienbrauerei probieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.